Viktualienmarkt-München

Viktualienmarkt
Viktualienmarkt

Der üblich beliebteste Ort in der Stadt...der Viktualienmarkt !
Eine der Hauptattraktionen der Stadt ist der Viktualienmarkt, ein lebhafter, farbenfroher Paradies der Sinne.


Markt für Viktualien, entstand 1807 auf Anordnung von König Max I.
Als Markt für das bäuerliche Umland gegründet, bietet der Markt für Lebensmittel heute heimische und internationale Spezialitäten.

Münchens bunteste und liebenswerteste Schlemmeroase liegt im Herzen der Stadt.
Spezialitäten aus ganzer Welt, von bayerischen Wurstsorten bis zu Oliven, Mangos, Papaya und anderen südländischen Raritäten, hier gibt es nichts, was es nicht gibt.
Heute gibt es über 140 Geschäfte mit ihrem täglich frisch sortierten Verkaufsangebot.


Schlemmeroase
Schlemmeroase-im Rausch der Sinne

Faschingsdienstag

Legendär sind die Standfrauen, am Faschingsdienstag führen sie den berühmten " Tanz der Marktweiber" auf.

Am Viktualienmarkt trifft die alte Schule auf die neue Generation. Hier findet man alteingesessene Legenden sowie neue Gesichter.


Tanz der Marktweiber
Tanz der Marktweiber

Faschingsdienstag
Faschingsdienstag

Faschingsdienstag
Faschingsdienstag



Anderen Münchner Originalen, den beliebtesten Volkssängern hat man sechs Gedenkbrunnen gestiftet, darunter Karl Valentin, Verehrer stecken ihnen häufig frische Blumen zu.


Gedenkbrunnen Karl Valentin
Gedenkbrunnen Karl Valentin




Gedenkbrunnen
Gedenkbrunnen
 
Am selbem Ort steht auch ein kleiner Biergarten, eine Oase in mitten der Stadt.


Biergarten

Biergarten

Daneben liegt die älteste Kirche Münchens die St. Peterskirche.


St. Peterskirche.
St. Peterskirche

Einen Bummel über den farbenfrohen Viktualienmarkt sollte man sich nicht entgehen lassen.






Weblinks: Wikipedia





Adresse: Dreifaltigkeitsplatz / Heiliggeist Straße, 80331 München
S-Bahn: Marienplatz / U-Bahn: Marienplatz

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rosengarten in Isarauen

Olympiapark München

Marienplatz