Starkbierzeit in München

Kaum ist der Fasching vorbei, da stürzt sich München schon wieder in den Festrausch.
Die „ fünfte Jahreszeit „ wird mit den Starkbier-Anstichen gefeiert. Die großen Münchner Brauereien laden noch bis 19.3.2016 zu ihren traditionsreichen Starkbierfesten.


Wiederaufgebaute  Paulanerkeller
Wiederaufgebaute  Paulanerkeller

Nockherberg

Paulaner am Nockherberg
Adresse: Hochstraße 77, 81541 München

Berühmt ist der Salvator-Anstich auf dem Nockherberg Biertempel mit politischem Kabarett. Hier gibt es den Urvater der Starkbiere, den Salvator - gebraut nach dem ursprünglichen Rezept des Bruders Barnabas aus den Paulaner-Kloster, ein Doppelbock mit 18,3 Prozent Stammwürze und 7,5 Prozent Alkohol.

Der Löwenbräukeller  am Stiglmaierplatz
Der Löwenbräukeller  am Stiglmaierplatz

Löwenbräukeller

Schottenhamels Löwenbräukeller
Adresse: Nymphenburger Str. 2, 80335 München

Im historischen Haus mit mehreren Sälen und großem Biergarten wird mit dem Triumphator-Anstich (Triumphator: 18,2% Stammwürze, 7,6% Alkohol) die „fünfte Jahreszeit“ eingeläutet.
Weitere Starkbierfeste und Termine…

Deutsches Bierspezialitäten Set

Starkbierzeit Tradition

Die Tradition geht auf das Jahr 1651 zurück. Die Paulanermönche fingen an während der Fastenzeit, als ihre Kräfte schwanden „ flüssiges Brot“ zu brauen. Dickflüssiges Bier von 18 Prozent Stammwürze und sechs Prozent Alkoholgehalt. Sie tauften es „Sankt Vater“, später machte der Volksmund daraus den Namen „Salvator“.

Die Starkbierfeste in den Münchner Brauerei Biertempeln sind legendär und weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt.

Kommentare

Beliebte Post

Oktoberfest 2018- Aktuelle Infos

Rosengarten in Isarauen

Olympiapark München