Oktoberfest 2013 - Aktuelle Infos



Kommen  Sie zum Oktoberfest?  In diesem Jahr dauert das Fest  vom 21.09.2013 bis 10.06.2013.

Begonnen....


Man sagt: Neues Jahr, neue Preise.


Wie jedes Jahr gilt die Preiserhöhungen für Bier und vieles mehr, die Preise variieren wie immer je nach Zelt (Brauerei). Der einzige Trost ist (schwach), dass dieses Jahr 1 Liter Bier nicht 10 Euro überschreitet. Im Durchschnitt sind die Preise um rund 5 Prozent gestiegen und so wie auch im Armbrustschützenzelt. Noch im vergangenen Jahr hat 1 Liter Bier 9,35 € gekostet allerdings zahlt man diese Jahr 9,85 € dafür.

Weniger als 9,80 € für 1 Maß, (1 Liter Bier) verlangen nur 3 von 13 Oktoberfest Zelten.

Das beste (so sagt die Mehrheit) und das billigste Maß für 9,60 € wird beim Augustiner Zelt sein.

So viel kostet heuer die Maß


  • Armbrustschützenfest -Zelt 9,85
  • Augustiner-Festhalle 9,60
  • Bräurosi 9,80
  • Hacker-Festzelt 9,80
  • Hippodrom 9,80
  • Hofbräuhaus-Festzelt 9,75
  • Käfer Wiesen Schänke 9,85
  • Löwenbräu-Festzelt 9,85
  • Ochsenbraterei 9,70
  • Paulaner-Festhalle 9,80
  • Schottenhammel 9,85


Hinweise an die Fans von nicht-alkoholischen Getränken, die Preise unterscheiden sich von Bier kaum. Mineralwasser 1 Liter, je nach Zelt kostet: 6 - 9 Euro, Limo oder alkoholfreies Bier 9,80 € pro Maß.
Alkoholfreie Getränke sind nur um rund 2,34 Prozent gestiegen.


Der Eintritt zu allen Zelten ist kostenlos!

Ab dem 1. August 2010 ist das Rauchen in Zelten verboten. Es gibt ausgewiesene Plätze für Raucher wie auf den Balkonen in den Hallen des Hippodroms und im Augustiner.




Tisch Reservierung


Tisch Reservierungen in den Bierzelten, sollten so bald wie möglich durchgeführt werden. Die Reservierung kostet nichts, nur als Verbraucher müssen Sie Gutscheine kaufen: Zum Beispiel: zwei Bier (Mass-1 Liter) und halbe Hähnchen pro Person, in der Regel nicht sehr viel weil man oft mindestens einen halben Tag lang sitzen bleibt. Kriegt man Sitzplätze oder nicht? Die Tische in den großen Bierzelten sind sehr begehrt und oft vor dem Start des Oktoberfestes verkauft. Mit Abstand die teuersten Zelte sind: Hippodrom, Käfer und Weinzelt.

Hier können Sie gleich Tische reservieren, aber nur solange der Vorrat reicht!

Unterkunft und Flug


Wie man weiß, steigen die Preise in der Oktoberfestzeit sehr hoch.
 Also wen man schon heute weiß, dass man in dieser Zeit Urlaub kriegt, ist es sehr ratsam so früh wie möglich die Hotelzimmer und den Flug zu reservieren!
Später ist alles ausgebucht, sogar Luxushotels für sehr viel Geld sind voll.
Letzte Chance zum Buchen für den "normalen Preis" ist ein Zimmer in einer Pension oder einem, Hotel.



Bayerisches Outfit


Kostüme sind auf einmal mehr beliebt und begehrt von Besuchern des Oktoberfests. In seiner modernisierten Form sind sie attraktiv und praktisch. Viele von Bayern und mehr Touristen aus dem Ausland werden in Lederhose oder Trachten gekleidet.

Zur traditionellen, männlichen (Tracht) gehören: kurze Lederhosen mit Hosenträger (Lederchose), Wams aus grobem Tuch, Knochen-Tasten (Janker), Hut mit Büscheln von Gämsen Bart (Gamsbard) und asymmetrische verknotete Schuhe (Häferl).
Frauen tragen Kleidung genannt (Dirndl) Bluse, Mieder und Korsett gekräuselten Rock mit Schürze. Eine wichtige Rolle spielen auch Modeschmuck und Accessoires.


Trachten bei Bavaria-Lederhosen.com

Authentisch Bayern Lederhose, Dirndl Trach-one (Kleid), Hüte, Socken, Hosenträger, Leder, elegante Schuhe ... alles original aus München,.... fürs Oktoberfest.

Bayern Lederhose ist ein führender Online-Shop, spezialisiert in der bayerischen Tracht. Hier finden Sie alles für Frauen, Männer und Kinder. 


Offizielle Eröffnung des Oktoberfestes


Seit 1887 beginnt das Oktoberfest mit traditioneller Gastgeber Parade, die mit wunderschön geschmückten Pferden Kutschen die aus sieben Brauereien rund in der Stadt bis zur Theresienwiese marschieren. Ebenfalls mit dabei sind die Kellnerinnen und Kellner, für die nach dem feierlichen Einzug zwei Wochen harte Arbeit beginnen.

Angeführt wird der Zug vom Münchner Kindl, dem Wahrzeichen der Stadt München und kulturellen Repräsentanten auf zahlreichen Veranstaltungen. In den folgenden Kutschen und Wagen konnten die Zuschauer prominente Gesichter wie den Münchner Oberbürgermeister Ude und die Stadträte entdecken. Nach dem Marsch durch die Stadt kommen sie zu der Theresienwiese. Hier findet alljährlich das traditionelle Anzapfen des ersten Fasses durch den Münchner Oberbürgermeister statt. Am Mittag genau um 12.00 im Zelt Schottenhamel öffnet der Bürgermeister der Stadt, das erste Fass Bier, mit dem Spruch „O zapft is" beginnt offiziell das Oktoberfest.

In diesem Jahr findet die Gastgeber Oktoberfest Parade am Samstag, den 21. September 2013 um ca.11:00 Uhr statt, ab Josephspitalstraße

Zugweg:
Josephspitalstraße - östliche Sonnenstraße - Schwanthalerstraße - Hermann-Lingg-Straße - Bavariaring - Theresienwiese - Wirtsbudenstraße

Adresse: Theresienwiese, 80339 München U-Bahn: Theresienwiese


Parade von Folkloregruppen


Wie jedes Jahr am ersten Sonntag des Oktoberfestes, jetzt am 22 .09.2013 durch die Straßen von München Folkloregruppen aus Deutschland und Europa vorgeführt.
Rund 8.000 Mitwirkende präsentieren eine bunte Trachten-, Brauchtum- und Volkstanzvielfalt. Darunter befinden sich nicht nur bayerische Vereine, sondern auch Gruppen aus ganz Deutschland und Europa, die mit ihren außergewöhnlichen Trachten und Spielmannskapellen den Umzug besonders sehenswert machen. Angeführt wird der Zug traditionell vom Münchner Kindl, dem Wahrzeichen der Stadt München, verkörpert durch eine junge Dame. In den folgenden Kutschen und Wagen fahren der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude und weitere Prominenten mit.

Folklore-Gruppen aus allen Regionen Deutschland, und Europa. Die Parade wurde im Fernsehen in vielen Ländern ausgestrahlt.

Dauer: ca. 2 Stunden, bei jedem Wetter! Sontag 22. September 2013, Beginn: 10:00 Uhr ab Max-II-Denkmal
Zugweg: Maximilianstraße - Residenzstraße - Odeonsplatz / Feldherrnhalle - Ludwigstraße (bis Galeriestraße) - Briennerstraße - Amiraplatz - Kardinal-Faulhaber-Straße - Promenadeplatz - Pacellistraße - Lenbachplatz - Karlsplatz / Stachus - Sonnenstraße ( östliche Fahrbahn ) - Wende im Bereich Josephspitalstraße - Sonnenstraße ( westliche Fahrbahn ) - Schwanthalerstraße - Paul-Heyse-Straße - Kaiser-Ludwig-Platz - Schubertstraße - Esperantoplatz

Kommentare

Beliebte Post

Rosengarten in Isarauen

Templerkirche