Das Museumsviertel -Pinakothek

Das Museumsviertel an der Barerstrasse umfasst jetzt unter anderen, drei Pinakothek und der neue Museum Brand Horst.


Alte Pinakothek

Eines der ältesten Museen der Welt. Auftraggeber für das Bauwerk war König Ludwig I.
Das Haus ist nach den Plänen des Hofarchitekten Leo von Klenze zwischen 1826 und 1836 errichtet worden.
Mit insgesamt etwa 800 Gemälden (14.-18Jh.), ist eine der bedeutendsten Gemäldesammlungen Europas.
Schwerpunkte der Sammlung sind die Alt-deutsche, Alt-niederländische, italienische Renaissance und die flämische Malerei mit größtem und bestem Rubens – Auswahl weltweit.


Alte Pinakothek


Weblinks: Wikipedia, Adresse:
Alte Pinakothek
Barer Straße 27
Eingang Theresienstraße
80333 München

Neue Pinakothek

 Mit ihren Beständen von Werken des 19.Jh. vermittelt die Gemäldesammlung  einen Überblick über die Entwicklung der europäischen Malerei. Beginnt mit der Britischen Schule bis hin zu Postimpressionismus und Jugendstil. Die Sammlung der Neuen Pinakothek  präsentiert über 500 Gemälde.

Neue Pinakothek


Weblinks: Wikipedia, Neue Pinakothek
Adresse:
Neue Pinakothek,
Barer Straße 29
Eingang Theresienstraße
80799 München


Pinakothek der Moderne

 

Die Pinakothek bringt insgesamt vier große Sammlungen unter: Sammlung zu Malerei, Plastik und Neuen Medien. Die Neue Sammlung ist mit über 50 000 Objekten aus den  Bereichen Industrial Design, Graphik Design und Kunsthandwerk. Die Staatliche Graphische Sammlung umfasst etwa 400000 Blätter von15Jh. bis heute. Das Architekturmuseum trägt die Sammlung Zeichnungen, Fotos und Modelle vom 16.Jh. bis heute zusammen. Pinakothek der Moderne ist eine der weltweit größten Museen für Kunst, Grafik, Architektur und Design des 20. und 21. Jh.



Pinakothek der Moderne


 Adresse:
Pinakothek der Moderne
Barer Straße 40 
80333 München


Museum Brandhorst

Es wurde am 18. Mai 2009 mit einem Staatsakt eingeweiht und am 21. Mai 2009 eröffnet und beherbergt die Sammlung von Udo und Anette Brandhorst für moderne und zeitgenössische Kunst.
Insgesamt umfasst die Sammlung Brandhorst über 700 Kunstwerke. Schwerpunkt der Sammlung sind Werke von Künstlern, die die Kunst seit 1945 entscheidend beeinflusst haben“.


Noch mehr Bilder?  Bildergalerie

Kommentare

Beliebte Post

Rosengarten in Isarauen

Templerkirche