Marienplatz

Seit ihrer Gründung (1158) schlägt am Marienplatz das Herz der Stadt München.

Hier kreuzen sich U-und S-Bahn.
Westlich des Platzes beginnt die Fußgängerzone, nördlich die edle Wein-/ Theatinerstraße, östlich geht es zum Isartor und zur Maximilianstraße und südlich zum Viktualienmarkt.

Marienplatz-Neues Rathaus

Neues Rathaus

Dominiert wird der Platz vom Neuem Rathaus ( 1867-1909 )- ein neu gotisches Gebäude, schlicht erscheint dagegen das Alte Rathaus .



Marienplatz-Neues Rathaus

Altes Rathaus
Das gotische Gebäude (1474) begrenzt den Marienplatz auf dessen Ostseite mit Ratsturm, früheres Stadttor. Es ist rund 400 Jahre älter als das Neue und stammt vom Baumeister Jörg Halsbach. Im Turm befindet sich das Spielzeugmuseum.


Altes Rathaus


Mariensäule
In der Mitte des Platzes steht die Mariensäule ( 1638). Ein Meisterwerk des Bildhauers Hubert Gerhart.
 
Die Mariensäule gilt als Mitte der Stadt.


Mariensäule





Die goldene Marienfigur (1590)

Fischbrunnen

Ein beliebter Treffpunkt, ist der Fischbrunnen (19Jh.). Der Fischbrunnen ist die älteste Wasserstelle Münchens.



Fischbrunnen




Fischbrunnen
Fischbrunnen


Glockenspiel

Nicht zu versäumen ist das Glockenspiel um 11, 12 und 17 Uhr im 85 m hohem Turm des Neuen Rathaus.
Das Glockenspiel am Neuen Rathaus zeigt den Schäfflertanz und Szenen vom Hochzeitsfest Herzog Wilhelms V und seiner Frau Renate im Jahr 1568.

Glockenspiel
Glockenspiel








Noch mehr Bilder?  > Bildergalerie

Weblinks: Wikipedia ,    Literatur: Marienplatz-München  



Adresse: Marienplatz, 80331 München
S-Bahn: Marienplatz / U-Bahn: Marienplatz 



 

Kommentare

Beliebte Post

Rosengarten in Isarauen

Templerkirche